Sticker drucken via SMP-Crew ist super einfach. Check vorher ob du die 35€ für 1000 Sticker bezahlen kannst und erstelle Dein eigenes Design.

Für 35 Euro bekommst du:


Auflage: 1000 stk. pro Aufkleber
Farbwahl: Wird bei jeden Stickerrun neu gewählt.
Papier: mattes Stickerpapier, auf der Rückseite quer geritzt
Kosten: 30€/35€ 2farbig/3farbig (+ evtl. 5€ Versand)

Euer Layout sollte…

1. Größen & Co.

Außenmaß: 73,75 mm x 105 mm
Innenmaß: 69,75 mm x 101 mm

Wichtig: Euer Grund-Layout (hintergrund und CO) muss bis an die Außenmaße reichen! Schriften und Details sowie alles Andere was Sichtbar seien soll, muss innerhalb der Innenmaße liegen. Ansonsten können wir die Sticker nicht vernünftig in die Schneidemaschine einpassen.

2.Grundsätzliches

- Auflösung: 300 dpi
- Datei anlegen in CMYK (Cyan, Magneta, Yellow, Key)
- Bitte mit 100% Farben arbeiten
(es kann auch Farbabstufungen in der jeweiligen Druckfarbe geben.)
-beim Druck ist Key dann Schwarz; Magenta die zweite Druckfarbe und Cyan oder Yellow die dritte Farbe.

Diese Abstufung hier ist möglich! Bei „Farben“ wie Gold & Silber jedoch nicht zu empfehlen, da Diese dann grau bzw. braun Aussehen.

3. Das Bildlayout

- Für das „Grundlayout solltest Du in einem Pixel-Basierenden Programm ( Photoshopm, Gimp & Co.) arbeiten.

4. Schriften

- Schriften sollten, wenn möglich in einen Vector-basierenden Programm ( Indesign, Illustrator, Freehand & Co. ) angelegt werden. Wenn Du Schriften in einem Pixelprogramm angelegst, werden sie “gerastert” und es entstehen evtl. “Treppen”. Bei kleinen Schriften könnte es passieren das sie nicht richtig lesbar sind.
- Es ist extrem wichtig das ihr Die schriften am Ende „Rastert“ (im Photoshop) oder in „Pfade“ umwandelt ( in Illustrator).
- Viele Schriften haben Lizensbestimmungen und lassen sich nicht ins layout „Einbetten“, deshalbt ist das extrem wichtig.


Wenn du kein Vectorprogramm zur Verfügung hast, geht es auch mit Photoshop.

5. Datenformat

Ihr könnt Uns Eure Daten als

*PDF (CMYK)
*JPG (CMYK)
*EPS (CMYK)

schicken. Achtet darauf das Ihr die Dateien in bester Qualität abspeichert & sie nicht größer als 3mb sind. Wenn sie aus irgendeinem Grund größer seien sollten, lade die Datei als „.zip“ irgendwo hoch und schick Uns den Downloadlink per mail.

6. Checkliste

- Check Dein Abgabeformat!
- Gehe mit dem „Pipetten-Werkzeug“ nochmals über dein Layout und schau ob es wirklich nur CMYK Farbtöne enthält.
- Deine Datei sollte nicht größer als 3mb sein.

7. Hilfe, ich komm nicht weiter…?

Ich kann leider nicht jedesmal, jedem oder jeder erklären wie etwas funktioniert oder warum etwas eben nicht funktioniert. Deshalb würde ich Dich bitten, dass Du Dich bei www.streetart.kicks-ass.org anmeldest. Stell Deine Frage einfach im Bereich „Sticker Drucken via SMP?!“

8. Ablauf…wie bekomm ich Aufkleber

- Trage einfach deinen Namen (oder Pseudonym) in der Kommentarfunktion ein.
- Wenn noch Platz frei ist (zu sehen am Status im ersten Kommentar!) bekommst du einen Platz
- Wenn Du dort erscheinst, schicke Uns bitte eine E-mail an selbstmordparty(at)web.de, zur Bestätigung.
- Zahlungsinformationen und Übergabe gehen gesondert raus.
- Ist das Geld nicht zum vereinbarten Termin da, bzw. eine Mail mit einer Kopie vom Überweisungsbeleg, verfällt der Platz.
- Wenn dein Layout zum angegebenen Druck/Belichtungstermin nicht fertig, verschollen, nicht Druckbar oder einfach nicht da ist, kann es auch nicht gedruckt werden. In diesem Fall wird das Geld zurücküberwiesen bzw. das Motiv kann beim nächsten Druck gedruckt werden.
- Du solltest Dir nur einen Platz sichern wenn Du ihn auch bezahlen kannst.

viel Spaß beim Layouten.

ps: Ich beahlte mir vor Aufkleber nicht zu drucken, wenn sie Sexistische, Rassistische, Antisemitische, schwer Unreflektierte oder sonstige Problematische Inhalte haben.

pps: Wir übernehmen keine Haftung für Farbabweichungen, da wir alles selbst machen kann es vorkommen das Farben nicht verfügbar sind oder in einer ähnlichen Farbnuance gedruckt wird.

ppps: Für „Fehl“ -oder „Nichtzustellung“ von Paketen über die Deutsche Post, kann ich keine Haftung übernehmen.