SMP feat. JUST – Größten Tags Berlins!

Als Ich heute Morgen die Bildzeitung aufschlug konnte ich es nicht glauben. SMP feat. JUST – Größten Tags Berlins!

Auf ca. 2200 m² schmierten sie des Nachts mit riesigen Halogen-Scheinwerfern an Berlins Wände. Sie kamen in der Dunkelheit, strahlten auf und verschwanden wieder. Diese neuartige „Urbane-kunst“, wie Sie es nennen, wird wohl so manch einem/einer Berliner und Berlinerin schlaflose Nächte in Ihren hell beleuchteten Schlafzimmern bescheren.

slideshow kann gern kopiert werden. die bilder unterliegen dem copyriot, copy & paste erlaubt, mit quellenangabe.


29 Antworten auf „SMP feat. JUST – Größten Tags Berlins!“


  1. Gravatar Icon 1 emuman 31. Mai 2007 um 21:19 Uhr

    abso-scheiße-lut geil!

  2. Gravatar Icon 2 Momo 31. Mai 2007 um 21:25 Uhr

    krass,krass!!!

  3. Gravatar Icon 3 noel 31. Mai 2007 um 21:36 Uhr

    sweet, wie is die bild denn dadrauf gekommen…machne leute petzen echt alles

  4. Gravatar Icon 4 Linksdeutsche Umweltverschmutzung 31. Mai 2007 um 22:16 Uhr

    Nur mal so: Bloß weil die „BILD“-Zeitung meint, eine Kunstinstallation wäre ein Tag und Streetart wäre Graffiti, heißt das nicht, dass dem auch so ist.

    Mein Respekt gilt Leute, die für ihre Leidenschaft auch Risiken eingehen und sich nicht konformistisch dem bürgerlichen Kunstverständnis anbiedern. Emanzipatorisch wäre es natürlich, sich gegen den gesellschaftlichen Backlash neue Freiräume zu erkämpfen und zum Beispiel das politische Graffiti ein wenig voran zu bringen. Wenn aber schlichter Angst sich den bisher reinen Lebenslauf zu versauen, sogar gegen zuvor erkämpftes zurückgefallen wird, finde ich das einfach nur peinlich. Warum sich für niedliche Aufkleber und Tags, da wo es erlaubt ist, gefeiert wird, verstehe ich nicht.

    Und ihr seht ja auch, dass es der Bildzeitung sogar scheißegal ist, ob ihr ein Riesenbombinb macht oder mit Papis Lichtanlage rumspielt. Da ist doch das Riesenbombing vorzuziehen, oder?

    !!!*D*A*M*A*G*E*!!!

  5. Gravatar Icon 5 prinzessin konzuela 31. Mai 2007 um 23:26 Uhr

    alter schwede, smp und just haben jetzt anscheinend richitg fame…wenn sogar die BILD über euch schreibt!!
    viellicht könnt ihr ja noch ein interview bei rtl geben,dann wäre doch alles perfekt! =)

    ich muss schon zugeben, ich freue mich auf eure nächste riesen aktion…ich würde gerne mal in einer *********,************ **********
    durch die city cruisen! ;-)

  6. Gravatar Icon 6 Linksdeutsche Umweltverschmutzung 31. Mai 2007 um 23:27 Uhr

    Reflektierterweise muss ich sagen das ich die Aktion doch eigentlich gar nicht so schlecht finde. Also nehmt mir das von ebend nicht so übel. Papis Lichtanlagen für Alle – und zwar umsonst!

  7. Gravatar Icon 7 Linksdeutsche Umweltverschmutzung 31. Mai 2007 um 23:47 Uhr

    He Prinzessin Konzuela du hast ja richtig Sinn für Humor, hätte ich gar nicht gedacht. Verdammt, es wirkt irgendwie schizophren, wenn ich jetzt behaupte, dass das Posting über mir, nicht von mir ist. Ist es aber trotzdem nicht.

    Good move.;)

  8. Gravatar Icon 8 difficultiseasy 31. Mai 2007 um 23:53 Uhr

    @ld uv:
    ich kann nicht verstehen, worüber du dich aufregst. diese dämliche position von manchen sprayern, gut sei nur was illegal ist, ist absolut WERTLOS. ob etwas legal oder illegal ist, ist vollkommen scheissegal. am ende läuft dieses gerede darüber wie „wichtig“ doch das illegale sprühen ist, nur auf ne kindische revolutionsästhetik heraus. ähnlich wie leute, die demos nur geil finden, wenn was kaputtgemacht wird.

  9. Gravatar Icon 9 (MaReK) 01. Juni 2007 um 0:08 Uhr

    Schön! Schön!
    Aber wo bleiben die Sticker?
    Warte schon lange auf eine Antwort.

  10. Gravatar Icon 10 Linksdeutsche Umweltverschmutzung 01. Juni 2007 um 1:48 Uhr

    Darum geht es garnicht, aber im Voraus schon mal danke dafür, dass du dich mit meiner Position „auseinandergesetzt“ hast… Immer wieder schön, wenn einfach nur noch aus der Schublade für Standardargumente was rausgekramt werden kann. Passt zwar nicht mehr ganz perfekt, aber naja, einmal kanns noch verwendet werden.

    Was ich kritisiere, ist das Leute aus reiner Bequemlichkeit und weil sie Schiss haben, halt genau das machen, was von der Mehrheitsgesellschaft – natürlich nicht zufällig – sanktioniert wird. Dem Damage-Dealing (Wortneuschöpfung) des Graffiti ist zum Beispiel eine Kritik an der Verteilung des Privateigentums in der kapitalistischen Gesellschaft immanent, denn es wird sich ja schließlich die Wand angeeignet, egal wem sie gehört und auch gegen das Gesetz. Kleine Autos zu bemalen, ist hingegen verpönt.
    Na gut könnte jetzt gesagt werden, wenn es halt Leute gibt, die keinen Bock auf Adrenalinrausch, vor Bullen und Ordnungsdienst flüchten und Schlägereien haben und diese dann halt was anderes machen, ist das ihr Ding und völlig okay.
    Klar ist es das, nur halt auch hoffnungslos bürgerlich. Wo bleibt das subversive Moment, wo die Botschaft, warum kommt das nicht nur mir scheißlangweilig vor? Aber auch das mag noch okay sein, denn schließlich sollten in den bürgerlichen Denksphären verhaftete Menschen auch bürgerliche Kunst machen. Aber dann lasst doch bitte den Gestus des Rebellischen dort, wo er herkam, nämlich in der Graffiti-Szene. Den müsst ihr halt an der Tür wiederabgeben und auch mit Stempel kommt ihr nicht wieder rein ohne zu zahlen.

    Don´t believe the hype

    P.S.: Bleibt noch an dich de die Frage, warum denn deiner Meinung nach scheißegal sei, ob etwas illegal oder legal sei. Denn in deinem Comment findet sich irgendwie nicht die Spur einer Position, mit der sich jemand auseinandersetzen könnte. Und auf „kindische“ Revolutionsästhetik laufen die meisten Graffitidiskussionen auch nicht raus, wobei ich mich frage, wie du z.B. die Sticker von Bauhaustapete oder die Sprühereien von Redrabbit nennen würdest und ob kindische Revolutionsästhetik schlechter ist als „ernsthafte“.
    Und Demos, die es krachen und knallen lassen, stellen das Gewaltmonopol des Staates in Frage und stellen eine Form des Protests dar, die weder integrierbar noch ignorierbar ist.

  11. Gravatar Icon 11 the real one with talent... 01. Juni 2007 um 14:31 Uhr

    komerz komerz komerz….!!!

    ich kann mich linkspolitische umweltverschmutzung nur anschließen…

  12. Gravatar Icon 12 you know 01. Juni 2007 um 15:29 Uhr

    Tut mir leid, wenn ich ein paar leuten hier den spaß verderbe. mal ne frage an die personen, die sich hier so aufregen…wo kann mensch denn eigentlich diesen besagten artikel der bildzeitung lesen…mmmh…

  13. Gravatar Icon 13 !YO! 02. Juni 2007 um 16:23 Uhr

    @smp: Jetzt hast du allen verraten, dass du Bild-zeitung liest, hihi!

    @L.U.: Das ganze illegal=revo und legal=lame geplapper ist doch ne rießige affirmative Scheiße.
    Klar kannst du dir rischdisch „im Kampf gegen das Schweinesystem“ vorkommen, wenn du rumläufst un illegale Sachen machst, aber ich denk, dass du von Ganzen genau so geschluckt wirst wie diejenige/derjenige die/der wie du es nennst „konformistsisch“ oder „bürgerlich“ mit z.B. Stickern die Zeit tot schlägt.
    Nur die Reaktion die du zurück bekommst ist halt ne andere (100€ beim Sticker, 1000€ beim Grafitti)
    Die Formel je „Illegal desto Fortschritt“ geht doch nicht auf.

    Eine destruktive Kritik der Verhältnisse , die du ja gerne in Kunst verpacken kannst, egal ob legal oder illegal, hält im Gegensatz zu einem nur destruktiven Kunstwerk, ohne dieser Kritik, („!!!D *A*M*A*G*E*!!!“) die Möglichkeit auf ein richtiges Leben offen.

    Nehmen wir doch z.B. das was z.Z. in X-Berg passiert. (http://www.google.de/search?hl=de&q=kreuzberg auto &btnG=Google-Suche&meta=)
    Jemand zündet ein Auto an und schreibt daneben „Gegen Reichtum in Kreuzberg“.
    Derjenige (ich glaube wirklich das es halt ein „Macker“ war) hat zwar irrsinnig viel Schaden angerichtet, ist aber auf keinenfall ein fortschrittlicher Zeitgenosse, viel eher, wie Justus Wertmüller ganz richtig behauptet, „…von einem Faschisten kaum mehr zu unterscheiden.“

    Mach dir mehr Kopf über den Inhalt, als über den Schaden, den du mit deiner Kunst anrichtest…aight?

  14. Gravatar Icon 14 strangeboy 03. Juni 2007 um 23:12 Uhr

    *staun*

    wie habt ihr das denn gemacht???

  15. Gravatar Icon 15 graf zahl 04. Juni 2007 um 0:31 Uhr

    hmm naja mit ner taschenlampe an die wand gemalt, mit ner kurzen oder langen belichtungszeit

    denk ich mal

  16. Gravatar Icon 16 blondine 04. Juni 2007 um 15:49 Uhr

    @SMP

    das habe ich auch nicht ganz verstanden, du hast doch nicht wirklich die ganze Wand mit so nem photozeugs eingestrichen sondern bloß für eine Weile raufgestrahlt, oder?

    @!YO!

    naja man muss ja den Typ nicht leiden können, welcher das Auto angezündet hat, aber von fachismus zu reden klingt für mich ein bisschen nach einer etwas eingeschränkten Sicht auf den Kampf gegen die sozusagen ‚Oberschicht‘.

    hat auch irgendwie wenig mit streetwart zu tun.

  17. Gravatar Icon 17 King Urkolk44 04. Juni 2007 um 16:50 Uhr

    Altah, habt ihr alle n‘dachschaden? Wie kann man soviel scheisse schreiben ob illegal nun gut iss oder nich? Der eine findet das gut der andere nich, iss doch scheissegal. Wie kann man verfickte Leute rezitieren und Wörter wie „konform“ benutzen? Graffiti und Streetart gehören auf die Straße! Beide Sachen werden von Leuten betrieben die ne Verbindung zur Straße haben. Labert nich wie schwule schwäbische Kunststudenten, denn dann könnt ihrs lassen.

  18. Gravatar Icon 18 difficultiseasy 04. Juni 2007 um 17:32 Uhr

    @king urkolk44:
    hättste es mal bei den ersten drei sätzen belassen sollen und uns nicht so einen deutlichen einblick in dein gehirn geboten.

    „Wie kann man (a)verfickte Leute rezitieren und (b)Wörter wie “konform” benutzen?“
    zB so:
    a: „Beide Sachen werden von Leuten betrieben die ne Verbindung zur Straße haben.“
    könnten das vielleicht beine sein?
    b: konform

    „Labert nich wie schwule schwäbische Kunststudenten, denn dann könnt ihrs lassen.“
    ich weiss nich wie SMP das mit dem fluchen auf ihrem blog hält, aber ich widme dir ein herzliches „fick dich“. halt einfach die schnauze und ruh dich auf deinen dicken eiern/eierstöcken in deiner nichtschwäbischen stadt aus.

  19. Gravatar Icon 19 difficultiseasy 04. Juni 2007 um 17:52 Uhr

    @LDU:
    „Aber dann lasst doch bitte den Gestus des Rebellischen dort, wo er herkam, nämlich in der Graffiti-Szene.“
    gerne. den gestus des rebellischen kann die graffitiszene haben. haha, echt, ich will den nich. wenn ich mich bei revo-gepose erwische (meist betrunken), dann mach ich das nich gleich zu meinem aushängeschild.

    „Und Demos, die es krachen und knallen lassen, stellen das Gewaltmonopol des Staates in Frage und stellen eine Form des Protests dar, die weder integrierbar noch ignorierbar ist.“
    und vermitteln dabei nichts. ich find das nich besonders schlimm, aber es bringt eben nix.

    da schau ich mir lieber weiterhin die bürgerliche affirmative konformistische kunst von (nochmal für dich king urkolk44) schwulen schwäbischen kunststudenten an.

  20. Gravatar Icon 20 KING URKOLK44 05. Juni 2007 um 12:43 Uhr

    Sowas wie du gehört nach Ober-Plochingen aufn Traktor und nich nach Berlin. Wer in soner Ich-bin-pseudo-intelektuell-Sprache labert hat einfach nichts mit Graffiti oder Streetart am Hut. WATT SUCHST DU HIER? Laber dich doch bitte woanders über affirmative konformistisch exorbitante Furunkel aus. Wie kann man son Vollschaden haben? Das zeigt nur, dass du der Straße so fremd bist wie jeder westdeutsche-Zugezogene-Latte-trinker-mit-Hornbrille!
    Und zu der Aktion: Cool! Scheissegal mit was, aber einfach die Stadt optisch verändern und Schwaben nach hause schicken!

  21. Gravatar Icon 21 difficultiseasy 05. Juni 2007 um 13:37 Uhr

    dürfen wenigstens die schwulen bleiben, nachdem du alle zugezogenen vertrieben hast? oder würdest du dir dann unwohl vorkommen?
    du hast es anscheinend mit strassen, lebst du zufällig an einer? das wäre ja ganz toll. erzähl mir mal wies so is, an einer strasse und wie man da so die verbindung aufrecht erhält.

  22. Gravatar Icon 22 difficultiseasy 05. Juni 2007 um 15:06 Uhr

    und habe ich mich negativ über die aktion geäußert? nein, nirgends. ich äußere mich nur negativ über dich und LDU. eigentlich kann man dein gewäsch unkommentiert stehenlassen und dich offline auslachen, aber dann hörst du evt. irgendwann auf zu schreiben:(:(:( mach weiter so, das ist die message an dich. und würg noch son spruch über schwule raus, weil hier is voll street alda un die schwäbschen schwuppen mag hier och keena, wa.

  23. Gravatar Icon 23 selbstmordparty 05. Juni 2007 um 19:42 Uhr

    selbstmordparty moderiert, beadankt sich für die netten sachen und fordert alle zu sachlichkeit auf.

  24. Gravatar Icon 24 strangeboy 05. Juni 2007 um 20:06 Uhr

    hui soviel spaß nur mit nem fotoapparat und ner kamare… muss ich auch mal probieren.

  25. Gravatar Icon 25 uiuiuiuiuiuiuiuiuiu 19. Juni 2007 um 22:43 Uhr

    bastel doch gleich nen link zu deinem blog in den html code (quellenangabe)
    :)

  26. Gravatar Icon 26 selbstmordparty 20. Juni 2007 um 0:02 Uhr

    kann das geschriebene nicht nachvollziehen…

  27. Gravatar Icon 27 URKOLK44 20. Juni 2007 um 9:51 Uhr

    Mashallah

  28. Gravatar Icon 28 selbstmordparty 20. Juni 2007 um 13:44 Uhr

    Mashallah´- „Gott schütze Dich“?

  29. Gravatar Icon 29 uiuiuiuiuiuiuiuiuiu 24. Juni 2007 um 16:35 Uhr

    bezieht sich auf den html code,welchen du fuer das verlinken ,z.B. auf dem eigenen blog, bereitstellst,in welchem (meines wissens nach) die Quellenangabe (laso der verweis auf dein blog) nicht enthalten ist
    aight

    II
    magst du verraten,wie ihr dit gemacht habt
    (die bilder)
    bzw. was fuer ein licht ihr verwendet habt???

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.