Edit: Diskussion zur Umfrage!

kosmo is fighting.


ganz nebenbei will ich noch auf die neue, kleine, langzeit- „umfrage“ verweisen.


34 Antworten auf „Edit: Diskussion zur Umfrage!“


  1. Gravatar Icon 1 mr. q 10. November 2006 um 11:50 Uhr

    offene beziehung ist ja schon mal eine komplizierte sache, es impliziert ja irgendwie, dass es da jemanden gibt, der ausgeschlossen bzw. dem nur ausnahmsweise zutritt gewährt wird.
    keine beziehungen geht auch nicht, da man sich dann irgendwo einmauern müsste, freundschaften sind ja schließlich auch welche.

    aber ich mach mir da auch gerade gedanken drüber und das kotzt mich mal wieder voll an, dass alle anderen schneller sind als ich.

  2. Gravatar Icon 2 just 10. November 2006 um 12:46 Uhr

    „offene beziehung ist ja schon mal eine komplizierte sache, es impliziert ja irgendwie, dass es da jemanden gibt, der ausgeschlossen bzw. dem nur ausnahmsweise zutritt gewährt wird.“

    das hoert sich fuer mich eher nach fester zweierbeziehung an :)
    nur das dann nicht jmd ausgeschlossen wird, sondern gleich alle.

  3. Gravatar Icon 3 you know 10. November 2006 um 15:27 Uhr

    also ich verstehe das mit dem Auschliessen so: Du bringst neben dem Menschen, der dein zuhause ist, anderen Menschen körperliche und/oder emotionale Nähe entgegen, obwohl du und im Bestfall die andere Person wissen, dass du nie solch eine innige Beziehung zu ihm/ihr aufbaust wie zu der Person bei der du dich so uneingeschränkt wohl fühlst. Dadurch schließt du die andere Person indirekt aus. Aber das ist nun mal so. Mensch muss einfach radikal trennen zwischen Vertrauensperson bei der ganzen Sache und Person für die offenen Momente.

  4. Gravatar Icon 4 mr. q 10. November 2006 um 15:29 Uhr

    ich mein wenn man eine zweierbeziehung „offen“ führt, sowas gibt’s ja . das würde ich zumindest darunter verstehen. man vereinbart halt, dass kontakte mit anderen menschen okay sind, trotzdem beziehen sich weiter zwei menschen aufeinander.

    mir ist auch noch ein toller begriff für „freie beziehungen“ eingefallen – friend sharing
    müsste vielleicht noch theoretisch unterfüttert werden.

  5. Gravatar Icon 5 you know 10. November 2006 um 15:41 Uhr

    so habe ich es ja auch gemeint. an sich auch eine wunderbare sache. so empfinde ich es im moment bei mir. nur leider muss mensch viel gegen sich selber kämpfen (eifersucht, neid…). außerdem finde ich die frage schwierig „wie geht mensch damit um, wenn was mit jemand anderen gelaufen ist?“. wenn sich zwei menschen gut kennen, kann mensch schwer was verbergen, der gegenüber merkt es einfach. aber manchmal will mensch es einfach nicht wissen, aber mensch erfährt es halt einfach doch ohne selbst zu enscheiden ob mensch das will. sowieso glaube ich, dass die zwei beteiligten personen ich sage mal gewisse spielregeln aufstellen sollten. halt „wie verhält sich mensch wenn…?“ oder „wie oft darf mensch einen anderen sehen, einmal, zweimal…?“

  6. Gravatar Icon 6 selbstmordparty 10. November 2006 um 15:54 Uhr

    da sind aber auch verdammt viele „menschen“ drin bei dir. ich sehe das im übrigen sehr ähnlich.

    ich persönlich glaube das eifersucht etwas ist was mensch in den griff bekommen kann. das einzig schlimme sind „die anderen“! kaum umarmt mensch jemandn länger als 2 sekunden, geht das getuschel auch schon los. jeder versuch da gleich ne geschickte definition für die beiden sich umarmenden zu finden. „haben die was miteinander?“, „sind die jetze zusammen oder wie?“…usw. warum aber bedarf es unbedingt einer definition dieses moments? vielleicht wirkt es ja beruhigend auf die „tuschlerinnen“? jedenfalls, so denke ich, ist das das anstrengenste an einer offenen beziehung. alle versuchen für einen selbst die beste definiton zu finden. da wird dann aus einem menschen der einfach nur nähe sucht ganz schnell mal eine (zitat) „schlampe“ gemacht. „die macht echt mit jedem rum!“

    lästermäulern mal flüstern worums eigentlich geht!

  7. Gravatar Icon 7 mr. q 10. November 2006 um 16:31 Uhr

    @you know: ich glaube wir haben unsere kommentare fast gleichzeitig abgeschickt (2 minuten differenz), aber ich bezieh mich nicht auf dich, sondern auf just

  8. Gravatar Icon 8 justus 10. November 2006 um 16:46 Uhr

    ein paar theoretische ansaetze zu dem thema belaufen sich darauf, dass rzb´s nur durch den kapitalismus anerzogende verhaltensweisen sind. eine „romantische liebe“ wie wir sie heute kennen & leben und durch uns und fime etc reproduziert werden, gab es vor dieser epoche(wann auch immer das angefangen hat (und wenns denn stimmt)) nicht.
    eva illouz hat in ihrem buch „der konsum der romantik“ ganz interessante sachen geschrieben -mal so nebenbei als litaratur-tip zu den ganzen linken abhandlungen.

    ich glaub nicht das die menschlichen emotionen und verhaeltnisze zu anderen menschen in kategorien wie „zusammen sein“, „freunde_innen sein“, „kumpel“ etc runterzubrechen sind.
    ist doch egal was andere leute sagen oder? ist ja nur eine ansicht von irgendwas -mit der theorie zu queer & gender wuerden die meisten menschen bestimmt auch nicht ueberein stimmen.
    vllt. kann eifersucht ja so bekaempft/reflektiet werden wie mackerverhalten bzw. soziokulturell anerzogende verhaltensweisen..

    :)

    aber dich gibts nur einmal fuer mich.pdf

    beziehungsweise frei.pdf von der projektwerkstatt.

    das ist irgendwie cool:

    „Zweierbeziehungen

    Man machte Lebensmittel haltbar,
    erfand Dauerkonserven.
    Wenn auch nat¨urlicher Geschmack
    und der Gehalt an guten
    und wertvollen Stoffen
    verloren geht:
    DIE WARE H¨ALT SICH!
    Genau so empfinde ich
    viele Zweierbeziehungen:
    dauerhaft gemacht,
    1
    ohne R¨ucksicht auf Qualit¨at.
    (Kristiane Allert-Wybranietz)“

  9. Gravatar Icon 9 justus 10. November 2006 um 16:51 Uhr

    achso @ q :)
    du fuehrst ja nur (positive)beziehungen zu den menschen die du magst und wenn du wem mehr vertrauen oder was auch immer geben kannst als wem anders, dann ist das halt so oder? also ich mein, dass diese person dann sowas exclusives hat. aber was waer wenns „den einen menschen“ gerad nicht gibt, oder eben gleich zwei davon? glaub schon das eine „ich hab nur EINEN besten freund“-theorie irgendwo auch quatsch sein kann..

  10. Gravatar Icon 10 you know 10. November 2006 um 17:07 Uhr

    @qualle
    dann war dit wohl ein kleines missverständnis.

    @selbstmordparty
    das problem mit den anderen ist wirklich sehr schwerwiegend. es ist leicht zu sagen „es ist doch egal was die anderen sagen“. die praxis zeigt da anderes. es ist schon ätzend, wenn dein umfeld sich das maul zerreisst. besonderes dann, wenn das umfeld des menschen so eng verknüpft ist. jeder kennt irgendwie jeden. ich weiß, mensch könnte über dem geflüster stehen, aber was heißt denn das in dem fall? mensch kann mit den anderen über die sache reden und sie aufklären. den sachverhalten erläutern. sicher werden sie das dann auch verstehen und akzeptieren, aber geredet wird trotzdem. das einzigste was da hilft ist vielleicht die zeit.

  11. Gravatar Icon 11 just 10. November 2006 um 20:45 Uhr

    wenn ich mich oute und die leute sich dann das maul zerreiszen kanns mir total egal sein. und wenn die leute reden und da ein problem mit haben, dann ist es vielleicht nicht so ein „enges“ umfeld, oder?
    verszeh das problem nivjt ganz

  12. Gravatar Icon 12 selbstmordparty 10. November 2006 um 21:00 Uhr

    vielleicht liegt es aber auch daran das sich das nähere umfeld noch nicht mit „solchen“ dingen intensiv auseinander gesetzt hat? dann kommt es halt zu dem berüchtigetem getratsche, was einem ja primär egal sein kann aber unangenhm ist`s doch trotzdem, oder? vorallem weil halt entweder sachen versteut werden die nicht der wahrheit entsprechen und/oder weil das ja egentlich niemanden was angeht und trotzdem „alle“ drüber reden.

    im übrigen ist „beziehungsweise-frei“ wirklich zu empfehlen, wobei mensch den reader durchaus kritisch lesen muss. sind halt „nur“ ansätze, die praxis kann auch ganz anders aussehn…

  13. Gravatar Icon 13 tylie 11. November 2006 um 21:33 Uhr

    aber da müssen sich zwei menschen noch nichtmal (läger)umarmen, da kommen schon solche „gerüchte“ auf.
    mensch redet einfach mit einem anderen menschen etwas läger und netter und schon wird erzählt das die aufeinander stehen oder eine person auf die andere steht.
    das ist nicht blos nervig, sondern kann im schlimmsten falle auch die „beziehung“(freundschaftlich oder was auch immer) zwischen den beiden betroffenen personen einen knax verpassen. denn nicht allen menschen ist es egal was über sie gesprochen wird…oder mensch denkt, dass die andere person etwas „mehr“ von einem will (weil mensch das erzählt bekommen hat oder es von anfang an selbst denkt)und hält abstand, was die andere person garnicht versteht, weil beide sich ja eigentlich total gut verstehen und aufeinmal einfach etwas zwischen denen steht und es halt nicht auf die reihe kriegen es zu klären.

    noch eine komische sache ist, wenn jmd. in einer „festen“beziehung steckt, dann wird (fast)niemand auf die idee kommen einer dieser personen zu unterstellen, dass er_sie etw. von jmd. anderm will nur weil die sich länger umarmen oder unterhalten.

  14. Gravatar Icon 14 rosi 12. November 2006 um 0:45 Uhr

    tja, wichtiges und sooo schwieriges thema! für mich gibt es so viele verschiedene arten menschen nah zu sein oder sein zu wollen, das läßt sich einfach nicht in freundschaft und beziehung einteilen. egal ob beziehung dann mit ein, zwei, drei… irgendwie impliziert dieses wort immer ne hierarchisierung gegenüber menschen (freundschaften) die nicht als beziehung gelten. für mich läßt sich sowas nicht einteilen.
    küssen, sex, kuscheln kann so viel verschiedenes beinhalten. und gefühle wie liebe oder verliebtsein müssen nicht immer mit sex zu tun haben. ich versuch gerade, sämtliche definitionen wegzulassen und nur danach zu schauen, was ich mir mit einzelnen menschen wünsche. und die nähe-wünsche dann zuzulassen, ohne gleich nachzudenken, was das dann sein soll.
    zum thema eifersucht denke ich, dass die einfach dazugehört. damit muß mensch umgehen lernen wie mit anderen unschönen gefühlen auch (traurigkeit, einsamkeit…). aber ich glaube nicht, daß es sich ganz und gar ohne leben läßt. trotzdem muß nicht gerade dieses eine gefühl meine beziehungen (jetzt im allgemeinen wortsinn) anderen menschen gegenüber strukturieren.
    was andere denken: kann wichtig sein, denn die verhalten sich dann z.b. mir und einer anderen person gegenüber so, wie sie es als pärchen gerne hätten. es wird angenommen, dass mensch alles zu zweit machen will. eine bestimmte person wird automatisch mit eingeladen, andere mir nahe menschen nicht. andere denken, ich will ihnen nicht nahe sein, weil ich schon jemandem nahe bin…
    naja, allen die bis hierher gelesen haben ein kompliment für geduldiges durchhaltevermögen! ;-)

  15. Gravatar Icon 15 you know 13. November 2006 um 14:08 Uhr

    @tylie
    den aspekt mit der person, die anscheinend in einer „festen“ beziehung steckt, jemand anderen umarmt und niemand der person unterstellen würde, dass sie/er was von dem anderen will, ist wirklich komisch. also ich spreche jetzt mal für mich und kann nur sagen, dass ich es eher ätzend finde wenn keiner dich als person, die mensch näher kennenlernen könnte wahr nimmt, nur weil die anderen meinen sie/er ist in einer „festen“ beziehung. viele sehen einen immer nur im doppelpack mit der person der „festen“ beziehung. dann muss mensch erstmal seinem umfeld zu verstehen geben, dass die beziehung gar nicht so „fest“ ist wie gedacht. das ist echt anstrengend. schade am ganzen finde ich einfach nur, dass dich trotzdem keiner als person, die mensch näher kennenlernen könnte, wahr nimmt.

  16. Gravatar Icon 16 you know 13. November 2006 um 14:17 Uhr

    @tylie
    ach ja zu deinem ersten angesprochenen problem kann ich nur wage ahnen was du meinst. das tut mir wirklich leid, weil menschen so ätzend sein können. wenn ich es mir erlauben kann zu sagen…mein glück hast bei der sache.

  17. Gravatar Icon 17 tylie 13. November 2006 um 20:20 Uhr

    uiuiui jmd. ahnt wage was ich meine…dass is toll!!!

  18. Gravatar Icon 18 linear 14. November 2006 um 17:34 Uhr

    öhm, ich will ja nicht abschweifen aber wie siehts denn mit den aufklebern aus

  19. Gravatar Icon 19 selbstmordparty 14. November 2006 um 19:05 Uhr

    du willst nicht abschweifen? tust du aber…

  20. Gravatar Icon 20 just 14. November 2006 um 20:20 Uhr

    du jetzt auch :)

  21. Gravatar Icon 21 selbstmordparty 14. November 2006 um 21:42 Uhr

    …ich kläre gerade wer wann und wie druckt…ich behaupte mal das noch freiwillige gesucht werden…

  22. Gravatar Icon 22 selbstmordparty 14. November 2006 um 21:57 Uhr

    ich habe mal an rock@plemo.com geantwortet?!

  23. Gravatar Icon 23 tylie 15. November 2006 um 16:19 Uhr

    freiwillige zum drucken? oh mann was für eine unwürdige arbeit.

  24. Gravatar Icon 24 just 15. November 2006 um 16:26 Uhr

    wir muessten auch mal mit der idee des stickerexchangers im schw. risse weiter machen :)
    beim drucken/schneiden waer ich dabei.

  25. Gravatar Icon 25 selbstmordparty 15. November 2006 um 17:43 Uhr

    dieser teil hier kling etwas merkwürdig „ich habe mal an rock@plemo.com geantwortet?!“….aber die kommentare auf die ich geantwortet habe rutschen immer und immer wieder in den spamfilter! weiß jemand was ich dagegen tun kann?

  26. Gravatar Icon 26 jakob 15. November 2006 um 22:43 Uhr

    Probiere doch mal die Einstellung „kuschlig“…

  27. Gravatar Icon 27 selbstmordparty 15. November 2006 um 23:43 Uhr

    ok, danke werds mal probieren…

  28. Gravatar Icon 28 linear 16. November 2006 um 12:03 Uhr

    ich würde auch beim drucken helfen wenn ich zeitlich gesehen zeit hab

    müssteste halt einfach nen termin sagen und dann könnt ich zu oder absagen, aber prinzipiell ja

  29. Gravatar Icon 29 nOel 16. November 2006 um 16:36 Uhr

    joa generell würd ich auch drucken helfen , wenn ich an dem tag dann kann.

  30. Gravatar Icon 30 don promillo 19. November 2006 um 9:59 Uhr

    offtopic, aber um mal ein altes thema aufzugreifen:
    http://www.deviantart.com/deviation/43187468/

  31. Gravatar Icon 31 rosi 21. November 2006 um 15:21 Uhr

    @ don promillo:
    nein! doch nicht die häschen! neinneinneinneinnein, neinneinneinneinnein!!! gaaaanz schlimm!

    (pssst: aber trotzdem cool! ;-) )

  32. Gravatar Icon 32 linear 21. November 2006 um 19:42 Uhr

    yo

    wie sieths denn jetz aus mit den

    schtickaahhhn?????

    au revoir

  33. Gravatar Icon 33 nOel 21. November 2006 um 21:00 Uhr

    ja, ich will ja auch nich stressen , aber :sticker???

  34. Gravatar Icon 34 kulturbanause 22. November 2006 um 13:29 Uhr

    sticker? joa da würd ich auch nich abgeneigt sein…
    schreib ne mail wenn`s soweit ist, ach und don promillo,auf was für seiten bist du denn unterwegs… häschen?

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.