Tutorial 1! Stencils Sprühen mal unauffällig.

stencils sprühen kann ganz schön nervig sein. packt mensch sie in eine tüte kleben sie ständig fest, hält mensch sie in der hand sie das nicht nur doof und auffällig aus sondern ist auch noch total klebrig und so. deshalb lieber sauber und unauffällig…

ihr braucht:

1 tutorial 1

Schritt 1:

besorgt euch eine pizzaschachtel, am besten nicht so eine wie ich sie hier habe (sonst müsst ihr sie erst modifizieren) sondern gleich eine die mit einem! deckel von einer seite zu öffnen geht.

Schritt 2:

schachtel umdrehn und schablone, die im übrigen kleiner seien muss als die schachtel und des formates wegen auch nicht A4, drauflegen und nachzeichnen.

Schritt 3:

nach dem nachzeichnen ca. 0,5cm innerhalb des gezeichneten ausschneiden

Schritt 4:

schalblone spiegelverkehrt von außen (wichtig) drauflegen. von außen deswegen, damit sie noch dichter am objekt der begierde anliegt und festkleben.

Schritt 5:

ready to take off…let`s start the action.

ich hoffe mensch kann damit was anfangen…is ja schließlich auch das erste und ein sehr schnell gemachtes tutorial.

dont say it, spray it! le smp (im schlechten reimrausch)

edit: und wie bei allen tutorials freut mensch sich natürlich über rückmeldungen…thx.


21 Antworten auf „Tutorial 1! Stencils Sprühen mal unauffällig.“


  1. Gravatar Icon 1 just 17. Oktober 2006 um 3:29 Uhr

    yes, die idee ist super!
    werd das mal verlinken wenns recht ist..
    als nextes bitte das tutorial zum verstecken der kanne in der
    pringels-roehre :)

    -mist und an die aufkleber designs hab ich mich auch noch nicht gemacht. gibts bei der uebergabe denn wieder nen kl. stickertausch?

    cuu

  2. Gravatar Icon 2 caffee latte 17. Oktober 2006 um 9:20 Uhr

    Oho smp…baut die wissenherachie ab vorbildlich vorbildlich….is echt ne lustige idee werde mir in zukunft die leute zweimal anschauen die nachts mit ner pizzaschachtel durch die gegend rennen.

  3. Gravatar Icon 3 sauerkraut! 17. Oktober 2006 um 13:55 Uhr

    coole sache, sehr chic und unauffällig zu gleich. ich finde bei schablonen grundsätzlich allerdings dieses rumgefummel/ zerschnippel ziemlich belastend. besonders wenn mensch gleich eine komplexere schablone probiert, wie bei dir jetzt. diese kleinen buchstaben, rundungen, ecken alles ganz schön schwierig auszuschneiden. was mich aber interessiert, was meinst du, wie oft du die benutzen kannst, bis sie durchgesubt, verklebt oder sonst was ist?

  4. Gravatar Icon 4 elenore 17. Oktober 2006 um 15:33 Uhr

    wenn streetart bezahlt wuerde, waerst du wahrscheinlich reich…

  5. Gravatar Icon 5 nOel 17. Oktober 2006 um 19:23 Uhr

    also ich hab euch/dir ne mail mit dem pdf geschickt. wenns so nich geth bitte melden ;)

  6. Gravatar Icon 6 tylie 17. Oktober 2006 um 19:42 Uhr

    das ist doch nett, sehr toll…doch!

  7. Gravatar Icon 7 selbstmordparty 18. Oktober 2006 um 0:18 Uhr

    @ just

    ich schlage vor, von jedem und jeder ca. 10 sticker (ist nich viel aber auf die masse gerechnet!) zuzupacken bzw auszutuschen?

    @ sauerkraut

    das mit dem durchsuppen ist ein immer wieder ein im raum stehendes vorurteil. wenn mensch sie zu hause schonmal ein bissel „voreinweiht“ dann werden die wie leder. gummiartig und strapazierfähig bis zum ufallen. also alles kein problem. das einzige was passieren kann ist das die schablone bzw. die ausgeschnittenen motive auf dauer immer kleiner werden.

    @ noel

    angekommen und wird überprüft!

    @ tylie

    das war die absolute wortwahl des tages! „das ist doch nett, sehr toll…doch!“ congratulations! (das meine ich ernst, doch, klingt echt doch super echt!)

  8. Gravatar Icon 8 just 18. Oktober 2006 um 15:43 Uhr

    „das einzige was passieren kann ist das die schablone bzw. die ausgeschnittenen motive auf dauer immer kleiner werden.“

    super ist es schablonen aus 3mm pvc-folie zu schneiden, denn wenn die farbe ein paar tage getrocknet ist kann mensch sie mehr oder weniger leicht wieder vom stencil ziehen :)

  9. Gravatar Icon 9 selbstmordparty 18. Oktober 2006 um 16:14 Uhr

    …hab ich zwar noch nicht probiert aber klingt logisch. jedoch finde ich es persönlich total super zu sehn wieschablone immer dicker und verbracuhter wird….ist halt ein bissel wie beim verkleben von streetart…der „verbrauch“ des motive gehört ja irgendwie dazu….

  10. Gravatar Icon 10 heidi 20. November 2006 um 11:15 Uhr

    kleiner änderungsvorschlag was das pizza dings angeht. praktischer ist es den stencil um 180° zu drehen, d.h. denn man das aufklappt und an wand oder ähnlches sprüht, dann hängt der deckel runter und nicht ständig im weg rum.

    ansonsten klappt aber alles super.

  11. Gravatar Icon 11 :: Vj Zz :: 15. März 2007 um 19:55 Uhr

    Hello!
    Hola!
    My name`s :: Vj Zz :: I`m from Uruguay.
    visit www.vjzz.blogspot.com

    Mi nombre es :: Vj Zz :: Soy de Uruguay

  12. Gravatar Icon 12 Cheryl 11. August 2007 um 12:02 Uhr

    Hello,

    By looking at the images on this website it looks really interesting. Unfortunately i cannot read the text on this site is it possible to have an english copy?

    Thank you.

  13. Gravatar Icon 13 zap 04. Dezember 2007 um 14:20 Uhr

    tolle idee, werd ich mir merken!

  14. Gravatar Icon 14 gast 18. April 2008 um 13:36 Uhr

    ich glaub mit dem durchsuppen war gemeint das alles tropft. ich hab das auch mal ausprobiert. war alles supa bis irgentwann festgestellt hatte, das hose schuhe voller schwarzer farbe waren.
    trozdem tolle idee…

  15. Gravatar Icon 15 bief 23. Juni 2008 um 23:10 Uhr

    der lätzte schrottt subt doch alles

  16. Gravatar Icon 16 hollow 19. November 2008 um 8:01 Uhr

    danke das du dir die mühe für das tut gemacht hast, aber das is nur für kleine stencils geeignet und irgendwie unpraktisch. ich nehm bei a4 format immer ne pappe und falte die wie ne mappe (ja reimt sich) die mappe wird innen einfach mit folie ausgekleidet, dann babbt das nich so sehr.

  17. Gravatar Icon 17 Cuisi 28. September 2010 um 15:33 Uhr

    also erstmal, super idee :d

    aba ich hab im internet nach was anderen gesucht ^^ xD

    ich wollte wissen was ihr für schablonen benutzt (material z.B.) und wo ihr das vorallem PREISGÜNSTIG herbekommt! eig. hab ich alles was man für die street bruacht ^^

    spraydosen, punktmarker, aufkleber nur so ne dumme schablone nicht -.-‘:((x(x(

  18. Gravatar Icon 18 Anonymous 22. Oktober 2010 um 15:58 Uhr

    echt clever!

    muss demnächst unbedingt mehr pizza bestellen

  19. Gravatar Icon 19 Malle 13. März 2011 um 16:56 Uhr

    Yeahh voll geile idee! Werd es demnächst mal ausprobieren, denn das erste Stencil von mir aus Pappe sah nich soo toll aus… Liebe Grüße Malle (13):‘D

  20. Gravatar Icon 20 THX 22. März 2011 um 0:47 Uhr

    Zwar ein bissel spät mein kommentar, aber es klappt Wunderbar !!!

  21. Gravatar Icon 21 2is 06. Mai 2011 um 19:51 Uhr

    Also als Material nutze ich Einschweisfolie=Laminierfolie. Einfach das Motiv, mit etwas rand, auf A3 ausdrucken und laminieren. Laminierer für A3 gabs bei Penny und 100 laminierfolien kosten im Versand ca. 16€. Funktioniert auch gut in A4. Achted darauf, dass ihr die dünnen Laminierfolien kauft (ich glaub 80mü sind die). Schneiden tue ich mit dem Scalpell, das ich mit einen Schleifstein nachschleife. Am Anfang habe ich meine Motive mit dem Laserdrucker auf overheadfolien ausgedruckt, auch ganz einfach und billig. Heute arbeite ich aber lieber mit größeren Formaten. Die Folien sind schön Stabil und eben, zum leichten sprühen. Diese Technik eignet sich auch super für Mehrfarbige Schablonen. Einfach euer Motiv mit Photoshop posterisieren (in Farbe!). Ich mag am liebsten yellow red black and white.
    Go create!

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.